Ein Junge ohne Auge

Wir haben die Botschaft geknackt: Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

 

Ein Junge ohne Auge ist das Tor in die Feenwelt, das Bartholomew sucht, um seine Schwester Hettie zurückzuholen. Woher wir das wissen? Nun, zum einen aus den Einzelteilen der Postkarten-Botschaft, zum anderen dank eines Artikel von Carlinda Carson im Story Globe ,und dann sind wir außerdem noch auf diesen Leseclub gestoßen: hier kann man sich noch bis morgen um 23 Uhr gegen das Versprechen einer Rezension die Quelle herunterladen.

Als Gentleman bzw. Gentlewoman lassen wir uns natürlich gerne darauf ein. Wer von Ihnen ist mit dabei?

Ihre Oscar und Lizzy

Ein Gedanke zu „Ein Junge ohne Auge

  1. Scathach

    Es heißt also doch „ohne“ und nicht „Ahne“…diese beiden Buchstaben waren sich aber auch so ähnlich 🙂 Super das dieser Code geknackt ist…nur was heißt er bloß? Ich bin sehr gespannt, dieses Geheimnis bald lüften zu können ^_^

Kommentare sind geschlossen.