Die Seltsamen: Kapitel 17 und 18 #SchwarzeFedern

Tatsächlich bereits die letzten Kapitel von „Die Seltsamen“. Habt Ihr mit diesem Ende gerechnet? Wie gefällt Euch der Schluss? Wenn Ihr Vermutungen habt, wie es weitergehen könnte, diese Vorschläge sammeln wir hier, Tipps für Oscar und Lizzy hier entlang

7 Gedanken zu „Die Seltsamen: Kapitel 17 und 18 #SchwarzeFedern

  1. JessSoul

    Nein ich habe nicht mit diesem Ende gerechnet, bin aber froh, dass es eine Fortsetzung geben wird und hoffe nur das Beste für unsere neugewonnene Freundin!

  2. Bianca

    Ich habe zumindest damit gerechnet, dass Mr. Jelliby, Bart und Hettie das Ganze überleben und London nicht untergehen bzw. das Feenportal nicht geöffnet wird. Ich hätte mir gewünscht, dass man Lickerish das Handwerk legt. Dass die kleine Hettie nun im Feenland gefangen ist, ist wirklich schlimm.

  3. Bianca

    Ich weiß übrigens nicht, wie ich die Feder im von der Grünhexe geschickten Elixier zu deuten habe. Ich hatte es erst so verstanden, dass dies eine Abfuhr an Lickerish sei und sie sich weigert, das Elixier herzustellen. Doch es hat ja bei Hettie funktioniert, also hat sie es doch hergestellt. Vielleicht eine Ankündigung, dass sie ihm danach aber nicht mehr zur Verfügung steht? Oder habe ich es komplett falsch verstanden? Wie interpretiert ihr das denn?

    1. Thomas

      Ich hätte die Feder im Elixier eher so gedeutet, dass das eine sehr wichtige Zutat ist, die nur die Grünhexe herstellen kann/hat. Also die Erklärung, dass Lickerish dies nicht selber hätte herstellen können.

  4. Legeia

    Da war ja nochmal Action. Also Jack Box und Melusine waren ein Paar, bis so ziemlich alles schiefging. Die Vorstellung, wie er sich mit den Ratten in den Tod gestürzt hat, gruselig.
    Lickerish geht wahrlich über Leichen, er hat nicht bekommen, was er wollte, aber Hettie ist nun in der Feenwelt gefangen, London ect. erst einmal gerettet.
    Mit dem Ende hätte ich nicht gerechnet. Mir gefällt der Schluss, lässt offen, wie es weitergeht, böser Cliffhanger, aber der animiert auch, zum Weiterlesen. Was ich auch so getan hätte, denn das Buch war toll.

  5. Julia Groß

    Also das Ende war ja absolut Spannung pur! Wahnsinn, aber so ist eine Fortsetzung des tollen Stoffes wenigstens sicher! Es wäre auch wirklich schade gewesen, wenn nach der Komplexität der Ideen, die Stefan Bachmann hier untergebracht hat, auf einen Schlag alles gut geworden wäre. So ist es eine grandiose Ouvertüre, die Lesehunger auf mehr macht 🙂 Lickerish ist schon ein besonders mieses Stück. Hoffentlich können sie Hettie doch noch befreien!

  6. Thomas

    Nein, mit dem Ende hätte ich nicht so gerechnet.

    Dass Melusine und Jack Box eine Liebesbeziehung vorausging, das hätte ich so nicht gedacht. Auch hätte ich gedacht, dass zunächst Bartholomew aus dem Weg geschafft werden muss, weil er der Nummer 11 im Weg steht – aber anscheinend sind die anderen Mischlinge nur umgebracht worden, um Beweise zu vernichten oder eben beim Versuch, Portal zu werden gestorben. Auch darauf, dass das Mädchen selbst Portal werden soll, wäre ich so nicht gekommen.

Kommentare sind geschlossen.